Leserbrief von Nicky: Solidarität im Netz ist gut, aber habt Ihr Euch mal bei einem Polizisten persönlich bedankt?

5. Juli 2017 at 21:05

Leserbrief von Nicky: Solidarität im Netz ist gut, aber habt Ihr Euch mal bei einem Polizisten persönlich bedankt?

“Ehrlich, ich finde die Welle der Solidarität mit unserer Polizei, die gerade über diese hereinbricht, wunderschön und ganz toll…

Jetzt kommt ein Aber…

Hier im Netz ist es ja leicht, wobei ich die Solidarität nicht schmälern möchte, aber wie sieht das auf der Straße aus?

Wisst ihr wie es ist, wenn man mal einfach auf die nächste Dienststelle in der Nähe geht und einen Kuchen bringt und Danke sagt?

Wisst ihr wie es ist, wenn ihr dem nächsten Beamten auf der Straße einfach einen Kaffee gebt und Danke sagt?

Es ist toll, erst in diese ungläubigen Gesichter zu schauen und dann in ein herzliches Lächeln. Das macht Freude. Mir geht es danach den ganzen Tag gut… Dieses Lächeln ist unbezahlbar.

Probiert es aus und die Menschen in Uniform werden es euch auch mit einem Lächeln bezahlen.
Sie halten täglich ihren Arsch für uns hin, werden von Teilen der Bevölkerung gehasst. Werden angegriffen, bespuckt und beleidigt.

Warum zeigen wir diesen Menschen nicht, dass es auch anders geht? Dass es auch Menschen gibt die Polizisten schätzen.
Wörter mögen Balsam für die Seele sein… Taten sind es die zählen…

Übrigens dasselbe wünsche ich mir auch für Rettungskräfte allgemein (Feuerwehr, Sanis, Notärzte, THW)… Auch Soldaten natürlich.

Diese Menschen leisten soviel täglich für uns… Dafür sollten wir mal direkt DANKE sagen.

Danke das es euch gibt ❤️️”

—————

Die Autorin ist uns namentlich bekannt. Der Leserbrief gibt die persönliche Meinung der Autorin wieder.