Leserbrief von Timo: Selbst in den USA waren die Kollegen in Gedanken bei den Einsatzkräften des G20-Gipfels

23. Juli 2017 at 21:27

Leserbrief von Timo: Selbst in den USA waren die Kollegen in Gedanken bei den Einsatzkräften des G20-GipfelsDie folgende Nachricht haben wir bereits am 7. Juli erhalten und möchten sie euch nicht vorenthalten:

————–

“Hallo Polizist=Mensch Team,

heute vor einem Jahr wurden in Dallas, Texas 5 Kollegen heimtückisch ermordet. Daraufhin erhielt ich von befreundeten Polizisten das Buch “In The Line Of Duty” zum Andenken an die getöteten Kollegen. Das ist der Hintergrund dazu.

Auf dem Bild ist das Buch sowie eine Münze zum Andenken an die Kollegen abgebildet.

Heute erreichte mich folgender Text von meinen Freunden/Kollegen aus Texas:

🇺🇸I am sorry those riots are happening in your country. I don’t understand how so many people can be so ignorant. I don’t think most of them even care or know what they are “protesting”. I think they just want to trash, burn, destroy, hut and sometimes kill just because. They will be the first to whine and critize when they don’t have access to a pharmacy or grocery store after the riot because the businness chose not to rebuild. People need to grow up. Life sucks sometimes and most days it isn’t easy but how they are acting isn’t the answer. In addition, there will be people who will now critize and decide to hate police because of the action they had to take against these people…unfortunately they will also be the same ones who will call for the police when they are victims of a crime. Once again I am sorry that is happening and people will probably blame the Americans, but these same people need to look inside themselves and not be swayed by social media etc. I hope and pay that you, Marc, Andy and everyone stays safe. It is a tough day here as today is the one year anniversary of the five officers. Hoping that there is no violence anywhere. Stay safe.🇺🇸

Es tut gut, sogar Zuspruch aus Übersee zu bekommen!

Ich finde es beeindruckend, dass die Amerikaner sich damit beschäftigen und einem Mut zu sprechen. Obwohl ich selbst nicht zum Gipfel musste/durfte. Daheim sitzen und sehen wie die Kollegen zwischen den Fronten stehen ist sch****.

LG Timo”

————–

Der Autor ist uns namentlich bekannt.