Mit einem Danke ist es hier nicht getan, jetzt müssen endlich Taten ran! (von Alexandra)

16. Juli 2017 at 20:41

Mit einem Danke ist es hier nicht getan, jetzt müssen endlich Taten ran! (von Alexandra)

Bildmaterial: Robin R.

Obwohl ich durch nichts in der Polizeifamilie bin,
hat mein hier sein doch einen Sinn!
Bei Polizist=Mensch kann man auch eure Sichtweise sehn,
und lernt manches dadurch besser verstehn!

Man bekommt einen Einblick von dem was ihr tut,
was ihr leisten müsst und was euch bringt in Wut.
Und noch eines hat mir diese Seite gezeigt,
wie wichtig es ist, dass man Herz für euch zeigt!

Vor allem wenn, wie am Wochenende geschehn,
ihr dieser Gewaltbereitschaft müsst gegenüber stehn!

Ich bin erschüttert, keine Frage,
von dem was ich gesehen habe!
Sinnlose Gewalt, Zerstörungswut
vor jedem der dort im Einsatz war,
ziehe ich meinen Hut!

Bei solchen Vorkommnissen stehn meine Gedanken nie still.
Doch durch das Reimen bekomm ich zumindest etwas Ordnung hin.
Wütend, traurig und geschockt zugleich,
Mitgefühl und Dankbarkeit meine Gefühlswelt erreicht!

Wütend bin ich, weil so ganz ohne Sinn,
diese Meuten durch die Straßen ziehn.
Nur mit dem einen Gedanken im Kopf,
das alles zerstört und verbrannt werden muss!

Traurig, weil diese sinnlose Gewalt,
auch wieder gegen unsere Polizisten prallt!
So viele wurden dabei verletzt,
immer wieder bin ich aufs neue entsetzt!

Dass sie den Menschen nicht mehr sehn,
dem sie da gegenüber stehn!
Geschockt was für Ausmaße es hat erreicht,
das kommt schon richtigem Terror gleich!

Da wird einfach mal in Kauf genommen,
dass bei diesem Wahnsinn Menschen umkommen!
Mitgefühl für eure Lieben zu Hause,
denen die Angst um euch schon so sehr vertraut ist.

Sie warten auf Nachricht, sie hoffen und bangen
und am Morgen sie wieder aufs Neue anfangen.
Mitgefühl, wenn ich muss sehn,
wie langsam euch die Kräfte ausgehn.

Von einem Einsatz zum anderen gehetzt,
bis mancher völlig erschöpft zusammenbricht!
Dankbar das Demonstranten zeigen,
dass Demos sollten friedlich bleiben!

Dankbarkeit, dass trotz der sinnlosen Gewalt
ein jeder im Einsatz am Leben bleibt.
Dankbar dafür, dass es euch gibt,
ohne euch wäre da noch viel mehr passiert!

Dankbarkeit für die die euch zeigen durch Gesten und Wort,
wie froh sie sind, dass ihr seid vor Ort!
Doch noch ein Gefühl macht sich in mir breit,
das Gefühl von Hoffnung mich beschleicht.

Hoffnung, dass die Verletzten völlig genesen!
Hoffnung auf Erholung für jeden der dort ist gewesen!
Hoffnung auf Hilfe, wer sie jetzt braucht,
egal wie diese auch immer ausschaut.

Hoffnung, dass die Politik endlich hinter euch steht,
so wie es sich doch auch gehört!
Denn nur mit Danke ist es hier nicht getan,
jetzt müssen endlich Taten ran!

Nein, in der Polizeifamilie bin ich nicht!
Es ist einfach nur mein Herz was hier spricht!

LG Alexandra