Zwei Polizisten auf Anfahrt zum G20-Gipfel verletzt

3. Juli 2017 at 18:00

Zwei Polizisten auf Anfahrt zum G20-Gipfel verletztVerkehrsunfall mit vier Schwer- und zwei Leichtverletzten

Am vergangenen Donnerstag kam es gegen 13:35 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A1 in Fahrtrichtung Bremen.

Zwei Beamte, 55 und 59 Jahre alt, waren in ihrem VW Sharan auf dem Weg nach Hamburg zum G20-Gipfel. Zwischen den Anschlussstellen Hafen und Nord kam es zu dem schweren Verkehrsunfall.

Ein mit vier Personen (zwei Erwachsene im Alter von 37 und 39 Jahren, zwei Kinder im Alter von 4 und 7 Jahren) besetzter BMW fuhr auf den Sharan auf und überschlug sich daraufhin mehrfach. In der rechts angrenzenden Wiese kam der BMW auf dem Dach zum liegen.

Die vier Insassen wurden schwer verletzt. Die Polizisten aus Rheinland-Pfalz (im ersten Bericht war von Nordrhein-Westfalen die Rede, was aber durch ein Update korrigiert wurde) wurden leicht verletzt.

Wir wünschen allen Beteiligten gute Besserung und hoffen, dass neben den Kollegen auch die gesamte Familie wieder vollständig gesund wird!