Gemeinsame Übung der Diensthundeführerstaffel der Polizeidirektion Osnabrück

10. August 2017 at 9:54

Übung macht bekanntlich den Meister und so fand in den beiden vergangenen Tagen eine gemeinsame Übung der Diensthundeführerstaffel der Polizeidirektion (PD) Osnabrück in Meppen statt.

Im dortigen Gelände des Funparks fanden die Polizisten gute Bedingungen für die Übung vor und trainierten Situationen aus dem täglichen Dienst, die realitätsnah inszeniert wurden. Das taktische Vorgehen konnte geübt und insbesondere die Durchsuchung von Gebäuden und die Festnahme trainiert werden, jeweils mit Hilfe des Diensthundes.

Neben dieser jährlichen Übung werden zudem wöchentlich allgemeine und spezielle Einsatzlagen trainiert. Neben der allgemeinen Schutzhundausbildung steht auch die Spezialhundausbildung zum Sprengstoff-, Rauschgift-, Brandmittel-, Leichen- und Blutspürhund oder Fährtenhund im Fokus.