Fipptehler: Polizeimeldung sorgt für Verwirrung

13. September 2017 at 11:57

Fipptehler: Polizeimeldung sorgt für VerwirrungMedienvertreter studieren täglich die Pressemeldungen der Polizei, um interessante Sachverhalte den eigenen Konsumenten weiterzugeben. Das ist soweit normales Alltagsgeschäft. Dass diese Meldungen auch auf logische Nachvollziehbarkeit geprüft werden, nicht unbedingt, besonders dann, wenn der Fehler nicht ganz so offensichtlich ist.

Die Polizei Rotenburg (Niedersachsen) berichtete vergangene Woche von dem Einbruch in ein Autohaus. Die Einbrecher hatten an der Rückseite des Gebäudes eine Fensterscheibe eingeschlagen und gelangten so in die Räumlichkeiten. Beim Versuch in das Büro zu gelangen lösten die Täter den Alarm aus und sie nahmen sofort Reißaus.

Weiter heißt es im Polizeibericht:

“Bis auf eine Kaffeetasse haben die Einbrecher nichts mitgenommen.”

Den Journalisten von Nord24 kam die Tatsache komisch vor, dass die Täter nur eine Kaffeetasse haben mitgehen lassen und fragten bei den Kollegen nach. Hierbei klärte sich dann auf, dass es sich um einen Tippfehler handelte.

Nicht die Kaffeetasse ☕️ war gestohlen worden, sondern die Kaffeekasse 💰. Das klang (aus Tätersicht und auch bei den Journalisten von Nord24) schon viel logischer.

Da hatte entweder die böse Autokorrektur bei den Kollegen der Pressestelle zugeschlagen oder es handelt sich einfach nur um den gemeinen Fipptehler. 😉