Im Auftrag des (Weiter-) Lebens: Polizisten überbringen gute Neuigkeit

19. September 2017 at 11:25

Im Auftrag des (Weiter-) Lebens: Polizisten überbringen gute NeuigkeitEinen emotionalen Einsatz mit Seltenheitswert hatten die Kollegen der Polizei Lingen (Niedersachsen) vergangene Woche.

Die Uniklinik Münster bat die Beamten der Dienststelle in Lingen um Unterstützung. Eine 49-jährige Lingenerin wurde dringend gesucht, da die Frau schon seit geraumer Zeit auf eine Spenderniere wartete. Nun war es soweit, eine Niere war nun für die Patientin verfügbar.

Doch nun stand die Uniklinik vor einem Problem. Die Kontaktaufnahme zu der 49-Jährigen klappte zunächst nicht. Da aber die Zeit drängte, wurde die Polizei eingeschaltet und um Hilfe gebeten.

Eine Streifenwagenbesatzung machte sich auf den Weg und traf dann auch die Patientin und ihre Mutter an. Nun konnte die freudige Nachricht übermittelt werden.

Die 49-jährige und ihre Mutter waren so überglücklich wegen diese Botschaft, dass sie in Tränen ausbrachen und den Kollegen um den Hals fielen.

Für alle Beteiligten war dies ein emotionales und vor allem freudiges Erlebnis.

Frohe Botschaften gehören leider viel zu selten zu unseren Aufgaben. Wir wünschen der Patientin alles erdenklich Gute, vor allem gesundheitlich!