Gemeinsam stark: Dramatische Rettung in letzter Sekunde

23. Oktober 2017 at 10:29

Gemeinsam stark: Dramatische Rettung in letzter SekundeEin 27-Jähriger war am Sonntagmittag gegen 15:47 Uhr aufgrund eines epileptischen Anfalls auf das Gleis 3 am Bremer Hauptbahnhof gefallen. Ein einfahrender ICE hätte nicht mehr rechtzeitig gestoppt werden können.

Zwei Bekannte des jungen Mannes und zwei Bundespolizisten eilten dem 27-Jährigen sofort zu Hilfe. Den vier Männern gelang es den Gestürzten mit vereinten Kräften aus dem Gleisbett zu retten und sich selbst wenige Sekunden, bevor der ICE einfuhr, in Sicherheit zu bringen.

Auf dem Bahnsteig leisteten sie Erste Hilfe. Mit einer Kopfplatzwunde wurde der 27-Jährige in ein Krankenhaus gebracht.

Da kann man sagen, dass alle fünf Männer einen Schutzengel hatten! Vielen Dank an die Kollegen und die zwei Bekannten des jungen Mannes für die schnelle Hilfe unter Einsatz ihres eigenen Lebens.