Bayern testet Taser in den Unterstützungskommandos

7. November 2017 at 9:42

Bayern testet Taser in den Unterstützungskommandos

Bild: Wikipedia

Nachdem in verschiedenen Bundesländern (z.B. Berlin und Rheinland-Pfalz) die sogenannten Elektroimpulsgeräte (Taser) auch im Streifendienst getestet werden, wird Bayern nun ebenfalls aktiv. Zwar wird es die Taser im Streifendienst erst einmal nicht geben, aber dafür in den Unterstützungskommandos (USK).

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann stellte gestern die Pilotphase vor: “Wir beabsichtigen, im Rahmen eines einjährigen Pilotversuchs unsere Unterstützungskommandos bei der Bereitschaftspolizei und bei den Polizeipräsidien München und Mittelfranken mit Tasern auszustatten. Ebenfalls miteingebunden werden die Einsatzzüge in Aschaffenburg, Kempten, Regensburg und Straubing.”

Warum der Taser nicht auch im Streifendienst getestet wird, begründet Herrmann damit, dass der Taser eine Waffe sei und auch nur als solche zum Einsatz kommen können: “Der Taser ist kein Allerwelts-Einsatzmittel. Ganz im Gegenteil: Der Taser wird auch in Zukunft nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen zum Einsatz kommen.”

Als Grund für die Testphase führt Innenminister Herrmann die rund 40 Fälle an, in denen der Taser erfolgreich eingesetzt wurde. Bislang kam der Taser lediglich bei den Spezialeinheiten zum Einsatz.

Zu den möglichen Voraussetzungen, wann der Taser zum Einsatz kommen kann, führte Herrmann folgendes aus: “Beispielsweise könnte der Taser bei einer Person hilfreich sein, die unter dem Einfluss berauschender Mittel steht und eine Gefahr für sich oder andere darstellt. Dagegen kommt die Verwendung eines Tasers bei absolut lebensbedrohlichen Notwehr- und Nothilfe-Situationen nicht in Frage.”

Auch sei der Einsatz nur dann sinnvoll, wenn möglichst vier Beamte gleichzeitig anwesend seien, da nach dem Einsatz des Tasers andere Polizisten auf den Täter zugreifen müssten. Das taktische und das Schulungskonzept würden derzeit erarbeitet, so dass ab Mitte 2018 der Taser von den genannten Einheiten getestet werden können.