Zwei Diebe geschnappt: Polizisten sind auch in ihrer Freizeit aufmerksame Beobachter

5. November 2017 at 17:23

Zwei Diebe geschnappt: Polizisten sind auch in ihrer Freizeit aufmerksame BeobachterGleich zwei Meldungen zeigen, dass Polizisten auch in ihrer Freizeit sehr aufmerksam durch die Welt gehen.
Beide Meldungen stammen aus Hamburg.

Heute in der aller Früh gegen 05.50 Uhr befand sich ein Polizeibeamter der Polizei Hamburg (PK 11) nach Dienstschluss in ziviler Kleidung auf dem Heimweg. Im Hauptbahnhof beobachtete der Polizeibeamte dann einen Mann, der sich sehr dicht neben eine Frau an einem Fahrkartenautomaten stellte.

Blitzschnell entwendete der Beschuldigte der Geschädigten das mitgeführte iPhone aus der Jackentasche. Die junge Frau war durch den Kauf einer Fahrkarte abgelenkt und hatte den Diebstahl nicht bemerkt.

Der Polizeibeamte stellte den Taschendieb; eine zufällig anwesende Streife des PK 14 unterstützte anschließend bei der Festnahme. Der Beschuldigte wurde im weiteren Verlauf zuständigkeitshalber einer Streife der Bundespolizei übergeben. Ein im Bundespolizeirevier durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille.

Gegen den polizeilich bekannten Mann wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der tunesische Staatsangehörige wieder entlassen. Die weiteren Ermittlungen werden vom Ermittlungsdienst der Bundespolizeiinspektion Hamburg geführt.

Die Geschädigte erhielt ihr zuvor entwendetes Handy zurück.

Bereits vorgestern gegen 14.00 Uhr befand sich ein Zivilfahnder der Bundespolizei in seiner Freizeit beim Einkaufen in einem Supermarkt in Hamburg-Eidelstedt. Ein Mann geriet anschließend durch sein tätertypisches Verhalten in das Visier des Polizeibeamten, da er zielgerichtet Kunden in dem Geschäft beobachtete.

Im weiteren Verlauf entwendete der Täter eine an einem Einkaufswagen abgehängte Handtasche einer Kundin. Die Frau war zu diesem Zeitpunkt durch eigene Einkäufe abgelenkt.

In Zusammenarbeit mit Mitarbeitern des Einkaufsmarktes wurde der Taschendieb durch den Polizeibeamten gestellt und anschließend an die angeforderte Kollegen der Hamburger Polizei übergeben.

Gegen den bulgarischen Staatsangehörigen wurde ein Strafverfahren wegen Diebstahls eingeleitet, danach musste der Mann entlassen werden. Die weiteren Ermittlungen werden zuständigkeitshalber von der Polizei Hamburg (LKA) geführt.

Bitte achtet, egal wo ihr seid, auf eure Sachen. Wie ihr seht, können Diebe überall zuschlagen, wenn ihr abgelenkt seid und haben damit leichtes Spiel. Den Diebstahl bemerken die Opfer meist erst dann, wenn es zu spät ist und der Dieb schon über alle Berge ist.