Eine schöne Geschichte zum Jahresende

30. Dezember 2017 um 18:14 Uhr

Eine schöne Geschichte zum Jahresende

Bild: Polizeiinspektion Neubrandenburg
Zum Vergrößern bitte auf das Bild klicken.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir hatten 2017 wieder sehr viele Einsätze zu meistern. Leider war der Dezember der schlimmste Monat für uns Polizisten.

Aber es gibt auch die schönen Momente in unserem Beruf, die doch zeigen das in den Uniformen Menschen mit stecken. Genau das zeigt folgende Geschichte der Polizei Neubrandenburg.

Die Geschichte liegt etwas zurück, genauer gesagt begann sie am 30 November. Gegen 01:30 Uhr waren zwei Beamte der Autobahnpolizei Altentreptow in Richtung der A20 unterwegs. Am Straßenrand erblickten sie einen Luftballon mit einem Zettel daran.

Nun war die Neugier und der Ermittlerinstinkt geweckt und die Polizisten hielten an um den Fund genauer zu untersuchen. Die Kollegen stellten fest, dass dieser Ballon von einem Wettbewerb aus Salzwedel stammt (Luftlinie 170 km Entfernung). Auf der Karte war der Name Clara vermerkt.

Die Beamten nahmen die Karte an sich, versahen sie mit einer Briefmarke und schickten die Karte wie gewünscht zurück, damit die Kleine auch eine Chance auf einen möglichen Gewinn hatte.

Doch damit nicht genug. Die beiden Beamten entschlossen sich, ein kleines Päckchen für Clara zu packen: Sie haben ein Kuscheltier, ein paar Süßigkeiten und natürlich auch ein Foto eines Funkstreifenwagens in ein Päckchen gepackt und dieses an Clara geschickt, damit sie pünktlich zum Nikolaus eine Überraschung erhält.

Zuerst erschrak sich die Familie und wunderte sich über das Päckchen von der Polizei. Doch als sie den Inhalt sahen war die Freude nicht nur bei der eineinhalbjährigen Clara groß, nein auch der Bruder und die Eltern freuten sich sehr.

Daraufhin beschloss die Familie sich widerum mit einem süßen Brief bei den Polizisten zu bedanken und natürlich war die Freude bei den beiden Beamten besonders groß, als sie am 11. Dezember den liebevoll gestalteten Brief der Familie aus Salzwedel erhielten.

Vielen Dank an die Kollegen und auch an die Familie aus Salzwedel für diese schöne Geschichte zum Jahresende.