Polizisten kümmern sich um vergessenes Mädchen: Vater bedankt sich herzlich

26. Dezember 2017 at 9:31

“Was tränenreich begann, war für alle Beteiligten später ein schönes Geschenk”, besser hätte man es nicht ausdrücken können. So bedankte sich der Vater bei der Polizei. Doch was war geschehen?

Ein kleines Mädchen war mit ihren Betreuern kurz vor Weihnachten in der Stuttgarter Eiswelt. Die Betreuer hatten jedoch das Mädchen vergessen, als sie wieder abreisten. Alarmierte Polizisten kümmerten sich um Luisa, wie die Kleine heißt, und so hatte der Tag am Ende einige neue Erkenntnisse parat.

Luisa sah die Polizei nun mit völlig anderen Augen. Denn die Polizisten kümmerten sich so gut um das Mädchen, dass sie nun ein fundiertes Wissen über die Polizei hat. Da saß der Schrecken, alleine zurück geblieben zu sein, nicht mehr ganz so tief.

“Offensichtlich ist die Polizei nicht nur dazu da, Verbrecher zu jagen, sondern sie rettet auch kleine Mädchen”, war dann auch das dankbare Fazit von Luisas Vater.

Die Polizei Stuttgart tweetet daraufhin: “Da sind wir gerne für Euch da!”