Erfolgsstory Integration: Migrantin wird Polizistin mit Modelqualität

27. Januar 2018 at 14:05

Erfolgsstory Integration: Migrantin wird Polizistin mit ModelqualitätFür viele, auch für manche Kollegen, leider immer noch ein No-Go, aber an Lana, die in Aserbaidschan geboren wurde, sieht man, dass Migranten bei der Polizei durchaus erfolgreich sein können.

Mit 15 kam Lana mit ihrer Mutter aus Baku nach Deutschland. Der Vater verblieb noch weitere 6 Jahre in Aserbaidschan um Frau und Tochter finanziell zu versorgen. Die Mutter leidet unter Diabetes und da die medizinische Versorgung in Deutschland um ein vielfaches besser ist, verließen sie ihre Heimat.

Nun aber zu Lana und ihrem steinigen Weg bis zur Kommissarin.

Als sie nach Deutschland kam sprach Lana kein Wort Deutsch, selbst “Hallo” konnte sie nicht sagen. 2003 kam sie in eine Förderklasse der Hauptschule. Sie wurde gemobbt und viele Tränen musste sie in dieser Zeit vergießen.

Aber sie gab nicht auf. Nein, sie kämpfte für ihren Traum. Sie wollte Polizistin werden. Mit eisernem Willen kämpfte sie sich von der Hauptschule aufs Gymnasium und bestand ihr Abitur mit 2,7.

Lana sagt selbst darüber: “Zeit für Freunde hatte ich nie. Aber ich wusste ja, was ich wollte: weg von der Hauptschule!” Neben der Hauptschule und dem Gymnasium trainierte sie für den Sporttest zur Aufnahmeprüfung für die Polizei: “Polizistin wollte ich werden, weil ich etwas ändern will auf dieser Welt.“

Nach dem Abi studierte sie an der Berliner Hochschule für Recht und Wirtschaft für den gehobenen Polizeivollzugsdienst. Ihre Bachelorarbeit hatte das Thema: “Migranten in der Berliner Polizei: Motivation und Hemmnisse von Bewerbern mit Migrationshintergrund”.

Seit etwa zwei Jahren versieht nun Lana ihren Dienst auf den Straßen von Neukölln. Ihre Fremdsprachenkenntnisse, die Russisch, Türkisch, Englisch und Französisch umfassen, kommen auch hier zugute.

Zum Thema Respekt gegenüber Polizisten sagt Lana folgendes: “Generell wird Polizisten leider immer weniger Respekt entgegengebracht. Dass ich aber besonders angepöbelt werde oder dass jemand versucht, mit mir zu flirten, ist noch nicht vorgekommen. Das liegt auch an meinem Auftreten. Ich lächele nicht und mache mich klar verständlich. Und wenn es hart auf hart kommt, packe ich natürlich mit an.”

Lana ist der beste Beweis dafür, dass Migranten bei der Polizei eine Bereicherung sein können und Integration sehr wohl möglich ist, wenn man es möchte. Sie hat mit eisernem Willen für ihren Traum gekämpft und wurde belohnt. An ihr könnten sich viele ein Beispiel nehmen, nicht nur Migranten.

Lana ist allerdings nicht nur Polizistin, sie verfügt auch über Modelqualitäten, wenn man sich ihr Instagramprofil anschaut, von dem wir auch die beiden Bilder entnommen haben.

Lana, wir wünschen dir alles Gute und pass bitte immer auf dich auf!