Friederike: Orkantief fordert sechs Tote, darunter zwei Feuerwehrkameraden

19. Januar 2018 um 21:04 Uhr

Friederike: Orkantief fordert sechs Tote, darunter zwei FeuerwehrkameradenDas Orkantief Friederike tobte gestern über Deutschland hinweg und hinterließ zahlreiche Schäden. Schlimmer noch als die Sachschäden sind die Personenschäden, Verletzte und auch Tote gab es. Sechs Menschen wurden nach bisherigen Erkenntnisse durch die Auswirkungen des Orkantiefs getötet, darunter auch zwei Kameraden der Feuerwehr, was uns tief betroffen macht.

In Bad Salzungen (Thüringen) wurde ein 28-Jähriger Kamerad der Feuerwehr von einem Baum erschlagen, als er gerade mit seinen Kollegen eine Frau aus ihrem Fahrzeug befreien wollte.

Eine Autofahrerin war in einem Waldgebiet zwischen Bad Salzungen und Gräfen-Nitzendorf in ihrem Fahrzeug aufgrund von umgestürzten Bäumen eingeschlossen. Während die Feuerwehr das Fahrzeug freischnitt, fiel ein weiterer Baum um und erschlug den 28-Jährigen.

Die Bundeswehr half mit einem Schützenpanzer des Typs “Marder” bei der Bergung des Kameraden, da die Feuerwehr aufgrund der umgestürzten Bäume nicht mehr vorwärts kam. Der Bataillonskommandeur hatte nach einem Amtshilfeersuchen der Polizei diesem stattgegeben. So konnten die Feuerwehrleute an den Unglücksort gebracht werden um ihren verunglückten Kameraden zu bergen und sich nicht selbst weiter in Gefahr zu bringen.

Ein 57-Jähriger Kamerad der Feuerwehr wurde bei diesem Einsatz schwer verletzt. An dieser Stelle danken wir den Kameraden der Bundeswehr für die schnelle und unkomplizierte Hilfe, damit nicht noch mehr Opfer zu bekladen sind!

Ein zweiter Kamerad kam in Sundern (Nordrhein-Westfalen) ums Leben.

Der 51-jährige Feuerwehrmann brach während der Aufräumarbeiten zusammen. Er konnte zuerst erfolgreich reanimiert werden, verstarb aber kurze Zeit später im Krankenhaus.

Unser aufrichtiges Beileid gilt den Angehörigen, Freunden und Kameraden der beiden getöteten Feuerwehrmänner. Dem schwerverletzten Kameraden wünschen wir alles erdenklich Gute und das er wieder vollständig genesen wird.

Als Retter gekommen, als Engel gegangen. Wir sind in Gedanken bei euch. Die gesamte blaue Familie trauert mit euch.

#thinredline