Respekt, ja bitte!

24. Januar 2018 um 16:56 Uhr

Regelmäßig berichten wir über Vorfälle, bei denen Kollegen beleidigt, geschlagen, bespuckt werden. Doch nicht nur uns Polizisten geht es so, auch den Helfern und Rettern von Feuerwehr und Rettungsdiensten geht es so.

Die Feuerwehrgewerkschaft hat zusammen mit weiteren Offiziellen, unter anderem Bayerns Innenminister Joachim Herrmann, einen Kurzfilm gedreht. Er berichtet von tätlichen Angriffen und bittet um: Respekt, ja bitte!

Diese Bitte richtet sich nicht nur an diejenigen, mit denen wir Retter und Schützer es tagtäglich auf der Straße zu tun haben, sondern auch an diejenigen, die im Internet den nötigen Respekt vor anderen vermissen lassen.