Schneller als der Hersteller erlaubt – Rolliposer fährt heißen Reifen

25. Januar 2018 at 10:26

Schneller als der Hersteller erlaubt - Rolliposer fährt heißen ReifenEin 65-Jähriger Mann fiel einer Streife in Wesel (Nordrhein-Westfalen) auf, als er mit seinem Krankenfahrstuhl Radfahrer und Fußgänger mit teilweise 50 km/h überholte. Die Beamten verfolgten den 65-Jährigen Rennfahrer und konnten ihn schließlich in der Fusternberger Straße stoppen.

Eigentlich dürfte der Rolli, laut Herstellerangaben, nur eine Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h erreichen. Doch anscheinend war dies dem Herrn nicht genug. Also wurde das Gefährt kurzerhand frisiert. Wie genau der Lamborghini unter den Krankenfahrstühlen frisiert wurde, konnte vor Ort nicht geklärt werden.

Der Rolli wurde von den Kollegen sichergestellt und Speedy Gonzales erwartet nun eine Strafanzeige. Durch das aufmotzen wurde der Raserrolli führerscheinpflichtig und den konnte der ältere Herr nicht vorweisen.