Sturmtief Friederike: Streifenwagen von umstürzendem Baum getroffen

19. Januar 2018 at 9:23

Sturmtief Friederike: Streifenwagen von umstürzendem Baum getroffenAm gestrigen Donnerstag kam es aufgrund des Orkantiefs Friederike in weiten Teilen Deutschlands zu schweren Sturmschäden und umgeknickten Bäumen, die die Straßen blockierten und hohe Schäden verursachten.

Eine Streife befand sich zur Absicherung auf der Bundesstraße B62 bei Hövels (Rheinland-Pfalz), da aufgrund des Sturmes Bäume und Astwerk auf der Straße lagen.
Kurz darauf knickte unmittelbar hinter dem Streifenwagen ein weiterer Baum auf die Straße und begrub diesen unter sich. Ein Polizeibeamter, der sich noch im Fahrzeug befand, wurde glücklicherweise nicht verletzt und konnte das Fahrzeug selbstständig verlassen. Lediglich der Polizeiwagen wurde durch den Baum stark beschädigt.

Anders als in anderen Teilen Deutschlands kam der Kollege und Insasse des Fahrzeugs zum Glück mit dem Schrecken davon. Die Wucht eines solchen Aufpralls ist enorm und führt häufig zu schweren Verletzungen oder noch schlimmeres. Leider müssen manche Berufsgruppen gerade bei diesem Wetter draußen ihre Arbeit verrichten um zu helfen und kommen dadurch oftmals in große Gefahr. In diesem Fall ging der Einsatz Gott sei Dank glimpflich aus und der Sachschaden ist zu ersetzen.