Auf den Dackel gekommen: Ausgediente Uniform wird Wams für Dackeldame

7. Februar 2018 at 10:05

Wir hatten euch auch schon ein paar Ideen von den Kollegen gezeigt, was man aus einer ausgedienten Uniform alles machen kann. Weitere Ideen werden noch folgen. Hier zeigt aber eine Kollegin, dass die alte Uniform in Bayern auch als Wams für einen Hund geeignet ist.

“Wir haben die neue Uniform bekommen, da dachte ich: Die alte will ich nicht so liegenlassen, die Strickjacke war mein liebstes Kleidungsstück”, erklärt die 27-jährige Polizeiobermeisterin Marina Gutte von der Polizeiinspektion Waldkraiburg.

Was lag also näher, als die Strickjacke für ihre achtmonatige Dackeldame Olga, übrigens kein Polizeihund, umzufunktionieren. Ein Test mit dem Ärmel machte klar, dass dieser zu eng für Olga war. Also setzte sich Kollegin Marina hin und fertigte in tagelanger Arbeit aus der Strickjacke einen wärmenden Wams für Olga.

Auf der Dienststelle fand die Kollegin dann noch Schulterklappen eines Hauptkommissars. “Es hatte niemand etwas dagegen – da habe ich sie gleich zum Hauptkommissar gemacht”, erklärt Marina den Hingucker auf Olgas neuem Wams.

Doch Olga mag das neue Kleidungsstück nicht besonders, da das Fell eigentlich schon warm genug hält: “So begeistert ist sie nicht. Sie trägt es nur zum Herzeigen.” Olga wird keine polizeilichen Aufgaben übernehmen, so viel ist klar. Aber Familienhund mit persönlicher Uniform (Link mit Bild) ist ja auch schon was.

Olga, guad schaust aus! 😀