Polizisten werden Spielkameraden: Zehnjähriger sperrt sich aus und geht zur Polizei

6. Februar 2018 at 13:24

Polizisten werden Spielkameraden: Zehnjähriger sperrt sich aus und geht zur PolizeiGenau richtig handelte ein Zehnjähriger und meldete sich, nachdem er sich ausgesperrt hatte, bei der Polizei.

Der Zehnjährige war am vergangenen Freitagabend auf der Wache der Polizei Pfullingen (Baden-Württemberg) erschienen und schilderte total verzweifelt den Beamten, dass er sich ausgesperrt hatte und da ansonsten niemand zu Hause sei, komme er auch nicht mehr ins Haus.

Natürlich waren die Kollegen sofort bereit zu helfen und nicht nur das. “Mehrere Kollegen haben sich des Jungen angenommen, mit ihm gespielt und ihn bespaßt”, sagte ein Sprecher der Polizei in Reutlingen am Samstag.

Des weiteren konnten die Beamten die Mutter erreichen und über den Verbleib ihres Sohnes unterrichten. Kurz darauf nahm die Mutter auf dem Revier ihren Sprössling wohlbehalten in Empfang.

Danke an die Kollegen die hier helfen konnten und mit dem jungen Mann gespielt haben.