Gänsehaut: Polizist spielt und singt Imagine am Bahnhof

11. April 2018 at 20:42

Wir Polizisten sind auch Privatmenschen, mit eigenen Fähigkeiten, die wir nicht immer dienstlich benötigen – oder doch? Unter den Kollegen gibt es zahlreiche Musiker, doch im Dienst ist diese Fähigkeit wenig nachgefragt.

Ein Polizist aus Genf (Schweiz) war da auch eher spontan, als er das öffentliche Klavier am Bahnhof der Cornavin-Station entdeckte. Er folgte einfach einem Bauchgefühl, setzte sich an das Klavier und spielte und sang Imagine von John Lennon.

Seine Musikeinlage blieb von den Passanten freilich nicht unentdeckt und so gab es nicht nur Beifall am Ende, sondern das Video wurde im Internet auch ein Hit. “Es war vollkommen spontan”, sagte Kollege Carl Emery.

Und er fügte hinzu: “Als ich das Klavier gesehen habe, konnte ich nicht widerstehen. Ich musste den Pendlern diese Freude bieten. Das gehört irgendwie zu meinem Job als Polizist. Ich habe nicht erwartet, dass das Video so viel Lärm macht.”

Sehr schöner Moment, lieber Kollege. Auch die Liedauswahl finden wir sehr gut!