Ich muss da jetzt durch: Lieferwagen fährt Polizistin auf Autobahn an und verletzt sie schwer

20. April 2018 um 17:33 Uhr

Ich muss da jetzt durch: Lieferwagen fährt Polizistin auf Autobahn an und verletzt sie schwer

Bild: Kapo St. Gallen

Wir wissen nicht, ob es der Zeitdruck war, der einen Lieferwagenfahrer dazu bewegte, an der Absicherung einer Gefahrenstelle vorbei zu fahren. Die Aktion kostete jedenfalls fast das Leben einer Polizistin und zeigt, wie gefährlich der Polizeiberuf auf der Straße sein kann.

Die Kantonale Notrufzentrale in St. Gallen (Schweiz) wurde heute morgen gegen 09:30 Uhr über Gegenstände auf der Überholspur der Autobahn A1, zwischen Uzwil und Wil, informiert. Eine Streife der Kantonspolizei St. Gallen bekam den Auftrag, diese Gegenstände zu finden und zu beseitigen.

Die Polizisten konnten die Gegenstände auch ausfindig machen und sperrten zur Beseitigung dieser mit dem Streifenwagen den linken Fahrstreifen. Das Blaulicht war eingeschaltet. Die 32-jährige Polizistin begab sich vom Streifenwagen aus auf der linken Seite in Richtung der Gefahrenstelle, während sich ein Lieferwagen zwischen Polizeifahrzeug und Leitplanke durchquetschte.

Dann fuhr der Lieferwagen die Polizistin an und schleuderte sie durch die Luft. Die Beamtin blieb mit schweren Verletzungen auf der Straße liegen und wurde nach einer Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in ein Spital geflogen.

Wir senden die besten Genesungswünsche zur schwer verletzten Kollegin nach St. Gallen und hoffen, dass sie wieder vollständig genesen wird!