Wenn Frühlingsgefühle einen Polizeieinsatz zur Folge haben

9. April 2018 at 8:45

Wenn Frühlingsgefühle einen Polizeieinsatz zur Folge haben

Bild: Polizei Germersheim via Twitter

Schönes frühlingshaftes Wetter, man ist mit dem Menschen den man liebt unterwegs, da kann es schon mal dazu kommen, dass man von den Gefühlen übermannt wird. Wenn man sich hierzu nicht den passenden Platz aussucht, unfreiwillige Zeugen ins Spiel kommen und vor einem völlig anderen Hintergrund einen Polizeieinsatz auslösen, kann dies mitunter dann doch etwas peinlich sein.

So erging es einem Pärchen in Germersheim (Rheinland-Pfalz). Ein besorgter Bürger meldete am Sonntagmorgen ein anscheinend festgefahrenes Fahrzeug in einem Waldstück bei Germersheim. Außerdem sei nur eine Person auf dem Beifahrersitz zu sehen, vom Fahrer gab es offenbar keine Spur.

Als die Kollegen am Einsatzort eintrafen, stellte sich jedoch der Sachverhalt ganz anders dar. Ein Pärchen war so von ihren Frühlingsgefühlen überwältigt worden, dass sie diesen lustvoll frönten.

Die Beamten forderten höflich die beiden auf, dafür besser ihre eigenen vier Wände aufzusuchen. Peinlich berührt folgte das Pärchen umgehend der Aufforderung der Beamten.

Wir stören hierbei immer ungerne und auch für uns ist dies eine etwas peinliche Situation. Aber gerade wenn besorgte Bürger uns eine unklare Situation melden, müssen wir dem natürlich auch nachgehen.