Kollision auf Einsatzfahrt fordert zwei schwer und drei leicht verletzte

2. Mai 2018 um 08:21 Uhr

Insgesamt fünf zum Teil schwer verletzte forderte ein Verkehrsunfall in einem Kreuzungsbereich, als ein Streifenwagen der Polizei Aschaffenburg (Bayern) auf einer Einsatzfahrt diesen passieren wollte. Eine Polizistin wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Am gestrigen Dienstag befand sich die Streifenwagenbesatzung gegen 8 Uhr morgens auf einer Einsatzfahrt mit eingeschalteten Sondersignalen in Stockstadt. An der Kreuzung B26 und Obernburger Str. kam von links ein Skoda auf die B26 eingebogen. Im Kreuzungsbereich stießen beide Fahrzeuge zusammen.

Im Skoda befanden sich drei Personen, ein Ehepaar mit ihrem 15-jährigen Sohn, wobei die Beifahrerin schwer und die beiden anderen Fahrzeuginsassen leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht wurden. Im Streifenwagen wurde die 25-jährige Polizistin schwer verletzt und mittels Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen (Bilder im verlinkten Artikel). Ihr leicht verletzter Kollege wurde ebenfalls medizinisch versorgt.

Ein Sachverständiger ist mit der Unfallrekonstruktion beauftragt worden, auch soll die Ampelschaltung an dieser Kreuzung überprüft werden.

Wir senden die besten Genesungswünsche an alle Verletzten und hoffen, dass sie alle wieder vollständig gesund werden!