Veranstaltungstipp: Internationaler Museumstag im Polizeioldtimer Museum Marburg am Sonntag

11. Mai 2018 um 17:08 Uhr

Polizei-Sonderwagen_Toyota-Land-Cruiser

Bild: Polizeipräsidium Mittelhessen (Foto: Dersch)

Das Polizeioldtimer Museum Marburg lädt am kommenden Sonntag von 11 bis 17 Uhr zum Internationaler Museumstag ein. Fast 90 historische Polizeifahrzeuge können besichtigt und erkundet werden. Doch abgesehen vom vorhandenen Fuhrpark dreht sich am Sonntag speziell alles ums Thema Geld.

Denn neu im Fuhrpark der geschützten Begleitschutzfahrzeuge der Polizei befindet sich ein gepanzerter Polizei-Sonderwagen vom Typ Toyota Land Cruiser (Typ J8), der von 1990 bis 1997 gebaut und von der Bundesbank mit gepanzerter Spezialkarosserie für den Begleitschutz von Werttransporten der Bundesbank und für andere Spezialaufgaben der Polizei angeschafft wurde.

Neben Informationen über die staatlich geschützten Transporte von Millionen an Bargeld können die Besucher weitere Informationen zum sicheren Umgang mit Zahlungsmitteln, vorbeugende Tipps der Kriminalpolizei und Infos der Deutschen Bundesbank zum Thema Bargeld erhalten.

Auch an die jüngeren Besucher wurde gedacht, die mit einem Such- und Ratespiel die Fahrzeugsammlung des Polizei-Motorsport-Club Marburg erkunden können und wenn sie alle Fragen richtig beantwortet haben, winkt eine Überraschungsbelohnung.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt und gegen 13 Uhr findet ein europaweites Karmann Ghia-Treffen auf dem Museumsgelände statt, bei dem 15 dieser noblen Oldiekarossen das Museum ansteuern werden.

Eine interessante Veranstaltung, die zur Kurzweile einlädt. Wir wünschen allen Besuchern ein tollen Museumstag!