Polizeieinsatz: Achtjähriger zeigt seiner kleinen Schwester wie man ein Kinderzimmer schnell aufräumt

20. Juni 2018 um 08:41 Uhr

Polizeieinsatz: Achtjähriger zeigt seiner kleinen Schwester wie man ein Kinderzimmer schnell aufräumt

Bild: Polizei Nordhessen via Twitter

Wer als Eltern kennt das nicht, dass Kinder ihre Zimmer nur ungern aufräumen? Ein Achtjähriger aus Eschwege (Hessen) hatte hier eine zündende Idee und wollte diese seiner kleinen Schwester auch gleich vorführen. Wenig nachahmenswert, denn die Aktion “Kinderzimmer effektiv aufräumen” brachte die Polizei auf den Plan.

Der Knirps packte nämlich alles, was er greifen konnte, und warf es zum Fenster hinaus. Nur Bett und Schrank ließ er stehen, denn die waren zu schwer für den Dreikäsehoch. Die Eltern hörten derweil im Wohnzimmer so laut Musik, dass sie von der Aufräumaktion überhaupt nichts mitbekamen.

Entsprechend überrascht dürften die Eltern gewesen sein, als die Polizisten vor der Tür standen. Doch nicht der mögliche Krach oder die aus dem Fenster fliegenden Gegenstände sorgten für Aufsehen, sondern den Schaden, den sie verursachten.

Mehrere “entsorgte” Dinge flogen nämlich auf vor dem Haus geparkte Fahrzeuge und beschädigte diese. Der Fremdschaden dürfte etwa 4.500 Euro betragen.

Sehr wahrscheinlich dürfte der Aktion ein erzieherisches Gespräch der Eltern gefolgt sein. Also bitte liebe Kinder, nicht nachmachen!

Bild: Polizei Nordhessen via Twitter