Nicht nur sauber, sondern blitzblank: Polizisten retten Mann mit Auto aus Waschanlage

7. Juli 2018 um 09:14 Uhr

Nicht nur sauber, sondern blitzblank: Polizisten retten Mann mit Auto aus WaschanlageDer Letzte schließt die Tür zu! Besser wäre es allerdings auf Nummer Sicher zu gehen und sich davon zu überzeugen, auch wirklich der Letzte zu sein. So ganz hatte das in der vergangenen Woche in einer Autowaschanlage in Eberbach (Baden-Württemberg) allerdings nicht funktioniert.

Da hatte nämlich ein Mann gegen 20:30 Uhr den Notruf gewählt und den Polizisten berichtet, dass er in einer Waschanlage eingeschlossen sei und nicht mehr heraus komme. Die eingesetzte Streife suchte die Tankstelle auf und bat einen Mitarbeiter die Waschanlage zur Befreiung des Anrufers zu öffnen.

Und tatsächlich, der Mann befand sich mit seinem blitzbank gesäuberten Auto noch in der Waschanlage. Die hatte der Mitarbeiter zuvor verschlossen, in der Annahme, dass niemand mehr drin sei – freilich ohne sich zu vergewissern, dass dem wirklich so war.

Der Polizeibericht schließt mit den Worten:

“Mit einem gut gereinigten Audi und bester Gesundheit konnte auch der 51-Jährige über seine Spezialwäsche schmunzeln und bewies jede Menge Humor.”

Humor ist, wenn man trotzdem lacht 😀