Schni…Schna…Schnappi: Kroko-Alarm in Werne

30. Juli 2018 um 10:00 Uhr

Schni...Schna...Schnappi: Kroko-Alarm in Werne

Bild: Kreispolizeibehörde Unna

Wir Polizisten haben ja mit allerhand Tieren im Dienst zu tun, aber ein Krokodil – zumal ein lebendes – gehört für gewöhnlich nicht zu den Tieren, die wir in hiesigen Gefilden antreffen.

Doch genau dies wurde der Leitstelle in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) mitgeteilt. Ein lebendes Exemplar will die Hinweisgeberin in einem Teich in Werne gesichtet haben. Circa ein Meter lang sei es und befände sich in einem Teich in der Varnhöveler Straße.

Die Leitstelle entsandte sogleich eine Streife an die Örtlichkeit und tatsächlich konnten die Polizisten in besagtem Teich den Kopf eines Krokodils erkennen. Ein lebendiges Krokodil in einem Teich in Werne? Das Ende des Einsatzes hält der Polizeibericht wie folgt fest:

“Nach vorsichtiger Annäherung und genauer Überprüfung entpuppte sich “Schnappi” als eine Kunststoffattrappe. Nach Ermittlungen der Kollegen ist der private Teich schon seit ungefähr drei Jahren das Jagdrevier des “Tieres”. Weitergehende Maßnahmen der Polizei waren nicht geboten.”

Hoffentlich haben die Kollegen eine Gefährderansprache durchgeführt, damit Schnappi zukünftig keine Passanten mehr erschreckt 😉