Vom Schlafe überwältigt worden: Eingeschlafener Einbrecher festgenommen

23. Juli 2018 um 08:41 Uhr

Vom Schlafe überwältigt worden: Eingeschlafener Einbrecher festgenommenArbeit kann ermüdend sein, das kennen wir sicher alle. Dass das auch für das kriminelle Tun gilt, werden wir im folgenden Fall lernen. Jedenfalls ging die Sache für den Straftäter schlecht und für die Kollegen gut aus.

Nachts gegen 03:30 Uhr wurde die Stadtpolizei Zürich (Schweiz) über einen Einbruch informiert. Offenbar war jemand in ein Geschäft eingestiegen und das sicher nicht zum Aufräumen und Saubermachen.

Mehrere Patrouillen wurden zum Tatort entsandt und tatsächlich konnten sie dort Einbruchspuren feststellen. So verschafften sich die Polizisten ebenfalls Zugang zum Geschäft, natürlich immer im Hinterkopf, dass der Täter noch dort sein und aus dem Hinterhalt die Flucht oder einen Angriff starten könnte.

Doch der Einbrecher lag, zur Verwunderung aller, selig schlafend hinter einem Verkaufstresen. Zwar wurde der 34-Jährige vom Schlaf überwältigt, nicht aber von den Polizisten. Diese konnten den Einbrecher widerstandslos festnehmen.