Aktenzeichen XY: Polizist überzeugt in der Sendung und bekommt mehrere Heiratsanträge

25. September 2018 um 08:39 Uhr

Wer kennt die Sendung Aktenzeichen XY ungelöst nicht? Die Sendung erhält immer gute Zuschauerquoten und präsentiert einzelne ungelöste Fälle in nachgestellten Szenen, auf Grundlage der bisherigen Erkenntnisse, der Öffentlichkeit und bittet um Hinweise.

Zu den einzelnen Fällen sind auch immer ermittelnde Polizisten ins Studio eingeladen um Einzelheiten der Fälle zu erklären. So auch am vergangenen Mittwoch. In einem der Fälle ist Kriminaloberkommissar Alexander Ziegltrum von der Polizei Erding (Bayern) der Sachbearbeiter der Bankraubserie.

Auch wenn Kollege Alexander zugab Lampenfieber gehabt zu haben, scheint er seine Sache doch souverän gemeistert zu haben. Er konnte ganz offenbar so gut überzeugen, dass das Polizeipräsidium Oberbayern zwei Tage nach Ausstrahlung der Sendung twitterte:

https://twitter.com/polizeiOBN/status/1043099655096164353

“Damit”, so der 41-jährige Polizist, “habe ich nicht gerechnet.”