Mann zündet sich selbst an: Zwei mutige Dreizehnjährige löschen das Feuer

17. September 2018 um 17:14 Uhr

Mann zündet sich selbst an: Zwei mutige Dreizehnjährige löschen das FeuerAm vergangenen Freitagnachmittag löste ein Mann, der sich wohl selbst angezündet hatte, einen Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften in Darmstadt (Hessen) aus.

Gegen 12.20 Uhr meldeten Zeugen der Einsatzzentrale, dass sich ein Mann vor einem Eiscafé auf dem öffentlichen Platz selbst angezündet haben soll. Noch vor Ankunft der Rettungskräfte konnten die Flammen von Zeugen gelöscht und der Mann von den schnell eintreffenden Rettungskräften ärztlich betreut werden.

Der 32-Jährige wurde hierbei schwer verletzt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Im Nachgang teilte die Polizei mit, dass es sich bei den mutigen Helfern um zwei 13-Jährige handelte.

Ein 13-Jähriger zog sich bei dem mutigen Versuch, dem brennenden Mann zu helfen, leichte Brandverletzungen zu. Sein gleichaltriger Freund, der ihn unterstützt hatte, blieb glücklicherweise unverletzt.

Vielen Dank an diese zwei mutigen und engagierten Jungs! Zivilcourage at its best.

Wir wünschen beiden Verletzten gute Besserung und hoffen der 23-Jährige bekommt die Hilfe die er braucht.