Wiederholte Brandstiftung: Auto eines Polizisten geht in Flammen auf

20. Oktober 2018 um 11:08 Uhr

Wiederholte Brandstiftung: Auto eines Polizisten geht in Flammen aufIn der vergangenen Woche brannte das Auto eines Polizisten ab. In der Nacht von Montag auf Dienstag mussten Polizei und Feuerwehr ausrücken, weil in Grabow (Mecklenburg-Vorpommern) ein Auto brannte.

Doch obwohl die Feuerwehr intervenierte, entstand an dem Ford Totalschaden. Die eingesetzten Polizisten fanden Spuren vor, die auf eine Brandstiftung schließen lassen. Besitzer des Fahrzeugs ist ein Polizist, dessen Auto bereits vor einem Jahr schon einmal brannte.

Die Polizei sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen mitteilen sollen: Hinweise nimmt das Polizeihauptrevier Ludwigslust unter der Telefonnummer 03874 4110 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.