Hubschrauberbesatzung gab entscheidenden Hinweis: Aufwändige, aber erfolgreiche Lebensrettung

24. November 2018 um 08:59 Uhr

Hubschrauberbesatzung gab entscheidenden Hinweis: Aufwändige, aber erfolgreiche LebensrettungDie Polizei Fürth (Bayern) wurde über eine vermisste Seniorin informiert. Sofort leiteten die Kollegen umfangreiche Suchmaßnahmen ein, mit glücklichem Ausgang.

Gegen 17:30 Uhr wurden die Beamten der Polizei Fürth von einer Pflegerin eines Seniorenheimes in Burgfarrnbach über das Verschwinden einer 92-jährigen Frau informiert. Sofort wurden sehr viele Helfer von Feuerwehr, Rettungsdienst und auch der Rettungshundestaffel der DLRG eingesetzt.

Laut der Pflegerin hatte die Dame das Heim unbemerkt verlassen und sei mit ihrem Rollator unterwegs. Auch ein Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera war im Einsatz und genau dieser war das Zünglein an der Waage, dass die 92-Jährige doch relativ schnell gefunden werden konnte.

Während der Suche ging ein Hinweis ein, dass die Dame sich wohl in einem Waldstück befinden könnte und so suchte die Besatzung des Hubschraubers Edelweiß 6 mit Hilfe der Wärmebildkamera den Wald ab und konnte schließlich auch die erlösende Nachricht mitteilen, dass sie die Dame entdeckt hatten.

Aus der Luft lotsten die Piloten eine Streife zum Einsatzort, wo die Kollegen auch fündig wurden. Unterkühlt und schwerverletzt konnten die Beamten die 92-Jährige in einem Gebüsch finden. Sie war gestürzt und konnte aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen.

Ein herbeigerufener Notarzt veranlasste die umgehende Einlieferung in ein Krankenhaus. Dort wird die ältere Dame wohl wegen ihrer Sturzverletzungen stationär bleiben müssen.

Für die Vermisstensuche waren zwölf Hunde der DLRG-Rettungshundestaffel, zahlreiche Helfer von Feuerwehr und Rettungsdienst, sowie rund ein Dutzend Polizeibeamte, davon drei Polizisten im Polizeihubschrauber, eingesetzt.

Immer wieder gehen Beschwerden ein, wenn unsere Hubschrauber in der Luft sind. Aber dies hat einen sehr gutem Grund, wie dieser Fall eindeutig beweist. Ohne den Einsatz des Polizeihubschraubers hätte die Suche sehr viel länger gedauert. Bei den aktuellen Temperaturen kann das schnell tödlich enden.

Danke an alle, die an der Suche beteiligt waren!
Der Dame wünschen wir von Herzen gute Besserung!