In memoriam: Vor 1 Jahr von Lkw-Fahrer getötet worden

27. Dezember 2018 um 18:41 Uhr

In memoriam: Vor 1 Jahr von Lkw-Fahrer getötet wordenHeute vor einem Jahr wurde eine junge Polizisten im Rahmen einer Fahndung nach einem betrunkenen Lkw-Fahrer von diesem getötet. Zwei weitere Kollegen wurden lebensgefährlich bzw. schwer verletzt. Wir möchten der jungen verstorbenen Kollegin heute gedenken.

Am späten Abend des 27. Dezember 2017 erhielt die Polizei Viersen den Hinweis auf einen betrunken Lkw-Fahrer. Eine Streife befand sich im Rahmen der Fahndung auf der A61 bei Viersen, als der besagter Lkw-Fahrer in den Streifenwagen fuhr, eine Polizistin tötete und zwei weitere schwer verletzte.

Polizeikommissarin Yvonne Nienhaus, genannt Nini, war auf der Stelle tot. Sie wurde nur 23 Jahre jung.

In einer Gedenkveranstaltung stellten die Kollegen der Polizei Viersen heute an der Unglücksstelle ein Kreuz auf.

Wer könnte treffendere Worte zum 1. Todestag von Nini wählen, als die unmittelbar betroffenen Kollegen:

“Wenn einer fällt, fallen wir alle!

Heute vor einem Jahr wurdest Du uns genommen. Die Erinnerungen daran sind noch frisch. Und sie tun weh.

Was uns niemand nehmen kann, ist die Erinnerung an Dich. An den tollen Menschen und die Kollegin die Du warst.

In unseren Gedanken bist Du heute noch bei uns. Du bist und bleibst Teil der Familie. Und wenn wir feiern, feiern wir mit Dir. Wir heben unsere Gläser und denken an dich – nichts anderes hättest Du gewollt. Auf Dich Nini!

Rest in peace, Nini!
Micha”

Liebe Yvonne, du bist unvergessen! ⚫️⚫️