In memoriam: Vor einem Jahr von Pkw erfasst und gestorben

19. Dezember 2018 um 21:07 Uhr

In memoriam: Vor einem Jahr von Pkw erfasst und gestorbenHeute vor einem Jahr berichteten wir über einen schrecklichen Verkehrsunfall, bei dem ein junge Polizistin lebensgefährlich verletzt wurde und später im Krankenhaus ihren Verletzungen erlag.

Gegen 18:45 Uhr am 18.12.2017 befand sich eine Streife der Polizeistation Groß-Gerau (Hessen) auf der B44, zwischen Mörfelden und Groß-Gerau, um einen Wildunfall aufzunehmen. Ein Autofahrer passierte die Unfallstelle und erfasste die junge Polizistin.

Polizeikommissarin Isabelle Rinner, wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie noch in der Nacht ihren schweren Verletzungen erlag. Isabelle wurde nur 25 Jahre alt.

Wir möchten heute, ein Jahr danach, ehrenvoll Kollegin Isabelle gedenken und die Hand zum Salut erheben. Auch für sie wird an Heilig Abend unsere blaue Kerze brennen.
Unsere Gedanken sind bei den Hinterbliebenen und den Kollegen, denen es sicher heute noch so vorkommt, als sei es gestern gewesen.

Liebe Isabelle, du bist unvergessen! ⚫️⚫️