Panische Angst: Polizeieinsatz wegen (Weihnachts-) Maus

26. Dezember 2018 um 11:52

Panische Angst: Polizeieinsatz wegen (Weihnachts-) MausWir haben im Laufe des Jahres über allerlei tierische Einsätze berichtet, doch die Kollegen von der Polizei Kaiserslautern (Rheinland-Pfalz) mussten wegen einer Maus ausrücken. Und das an Heilig Abend – ob es sich um die Weihnachtsmaus handelte?

Eine 53-jährige Frau wandte sich am Morgen des 24. Dezember an die Polizei. Sie habe in ihrer Wohnung eine Maus festgestellt. Da sie panische Angst vor Mäusen habe, habe sie mit Hilfe einer Schüssel die Maus gefangen. Doch nun wisse sie nicht mehr weiter.

Eine Streife machte sich auf den Weg zu der Dame und konnte in doppelter Hinsicht erfolgreich sein. Die Polizisten konnten die Frau von der Maus befreien und anschließend der Maus die Freiheit wieder geben.