Wieder auf freiem Fuß: Autofahrer rammt unter Alkohol- und Drogeneinfluss Streifenwagen

30. Dezember 2018 um 11:41

Wieder auf freiem Fuß: Autofahrer rammt unter Alkohol- und Drogeneinfluss StreifenwagenIn der Nacht von Freitag auf Samstag rammte ein Autofahrer einen Streifenwagen und fuhr fast einen Polizisten um. Der Mann hatte keinen Führerschein und stand unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen.

Eine Streife der Polizei Kleve wollte einen Autofahrer gegen 22:19 Uhr kontrollieren, da er wegen seiner Fahrweise aufgefallen war. Der BMW hielt auch an, während sich vor ihm ein Streifenwagen postierte und hinter ihm ein ziviles Polizeifahrzeug.

Als sich ein Polizist dem Wagen näherte setzte dieser zurück und rammte das Zivilfahrzeug. Dann gab der Autofahrer Gas und fuhr an dem Streifenwagen vorbei, wobei er fast einen Polizisten umgefahren hätte. Der Beamte musste sich durch einen Sprung zur Seite vor dem Überfahren retten.

Nach kurzer Verfolgungsfahrt gelang es, das Fahrzeug anzuhalten, wobei der BMW und der Streifenwagen nicht unerheblich beschädigt wurden. Wie sich heraus stellte, stand der 24-jährige Autofahrer unter Alkohol- und Drogeneinfluss und einen Führerschein hatte dieser auch nicht mehr.

Der 24-Jährige wurde vorläufig festgenommen und ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.