Unfreiwilliger Selbststeller: Aus Hilfeersuchen wird Festnahme

1. Januar 2019 um 13:17 Uhr

Unfreiwilliger Selbststeller: Aus Hilfeersuchen wird FestnahmeEtwas anders dürfte sich ein Mann den Jahreswechsel vorgestellt haben, als er in der Nacht von Sonntag auf Silvester beim Polizeirevier Weißwasser (Sachsen) vorstellig wurde. Er wandte sich an die Polizei, weil er medizinische Hilfe benötigte.

Die Beamte alarmierten einen Rettungswagen und er erhielt auch die von ihm benötigte Betreuung durch die Fachkräfte. Doch die Polizisten erledigten ebenfalls ihre Aufgabe und fanden bei Überprüfung der Personalien des 33-Jährigen überraschender Weise heraus, dass dieser mit zwei Haftbefehlen der hessischen Kollegen gesucht wurde.

Nach erfolgter medizinischer Versorgung ging es für den Mann auf direktem Wege in eine Justizvollzugsanstalt, wo er nicht nur den Jahreswechsel verleben müssen darf.