Traumatisierende Einsätze: Was stellen Attacken mit Polizisten an?

10. März 2019 um 13:00 Uhr

Einen interessanten Einblick in das, was traumatisierende Einsätze mit Polizisten anstellen, gibt Sven Steffes-Holländer, Arzt für Psychosomatik und Chefarzt in der Heiligenfeld Klinik in Berlin. Er behandelte in 15 Jahren etwa 500 Einsatzkräfte, die Opfer von verbaler und/oder körperlicher Gewalt wurden.

Zur Sprache kommen nicht nur alltägliche Einsätze im Streifendienst, sondern auch Großeinsätze wie der G20-Gipfel in Hamburg oder im Hambacher Forst. Ein interessanter Einblick, der aufzeigt, dass wir Menschen in Uniform sind und es einfach Dinge gibt, die wir nicht auf die leichte Schulter nehmen können.