Freund und Tippgeber: Nach Knöllchen guten Frisörhinweis vom Polizisten erhalten

19. April 2019 um 12:04 Uhr

Freund und Tippgeber: Nach Knöllchen guten Frisörhinweis vom Polizisten erhaltenDie besten Geschichten schreibt das Leben selbst und auch wenn sich die Geschichte noch so kurios anhört, sie ist genauso geschehen. Ein neuer Beitrag aus unserer Rubrik “Die positive Geschichte”, die wir von dem beteiligten Kollegen selbst erhalten haben:

Ein Zweiradfahrer befuhr verbotswidrig die Fußgängerzone in Aachen (Nordrhein-Westfalen). Eine Streife der Wache West hielt den Rollerfahrer an und verwarnten ihn entsprechend.

Auf die Frage, wohin der Fahrer denn möchte, deutete er auf seine “Haar- und Barttracht”, denn er wollte gerade zum Frisör. Und wie es der Zufall wollte, verfügte einer der Polizisten über einen so akuraten Bartschnitt, dass er Rollerfahrer davon völlig angetan war und unbedingt wissen wollte, wer sein Handwerk so perfekt beherrscht.

Bereitwillig lüftete der Beamte das Geheimins und nach erfolgter Verkehrskontrolle suchte der Mann auch sogleich den empfohlenen Haarkünstler auf. Der Polizeibericht hält fest:

“Der scheint top gewesen zu sein. Jedenfalls bedankte sich der Rollerfahrer. Er war von der handwerklichen Leistung des Barbiers richtig angetan. Und vom Umgang der Beamten…trotz Knöllchen.”

Das Bild zeigt den Tippgeber, Kollege Bakar, beim anschließenden Pressetermin in dieser Sache. Auch wenn wir vorranging unsere Aufgaben erledigen müssen, zeigt dieser Sache deutlich, dass wir stets zu helfen bereit sind – auch wenn es ganz alltägliche Dinge betrifft.