Auf dem Weg zum Dienst: Jungvogel auf der Straße gefunden

12. Mai 2019 um 11:25 Uhr

Auf dem Weg zum Dienst: Jungvogel auf der Straße gefunden

Bild: Kreispolizeibehörde Paderborn

Mit offenen Augen durch die Welt zu gehen ist irgendwie eine “Berufskrankheit” von uns Polizisten – und auch jemandem zu helfen, der Hilfe benötigt. So erging es auch Kollegin Isabell, die auf dem Weg zum Dienst war.

Da fand sie nämlich einen Jungvogel vor der mitten auf dem Gehweg saß und keinerlei Anstalten machte wegzufliegen. Die natürliche Scheu war nicht erkennbar und so konnte etwas nicht stimmen.

Isabell nahm den kleinen Piepmatz auf und nahm ihn mit auf die Dienststelle in Paderborn (Nordrhein-Westfalen). Dort gab es zur Stärkung erst einmal einen kräftigen Schluck Wasser, bevor der Federkleidträger in die fachkundigen Hände eine Tierpflegerin übergeben wurde.