Reportage: Dorfpolizist vs. Rotlicht-Cop – Einsatz in Stadt und Land

4. Mai 2019 um 12:05 Uhr

Tausende von Polizisten leisten in Deutschland täglich ihren Dienst am Bürger und für die Allgemeinheit. Der Auftrag ist überall gleich: Erhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung, Verfolgung von Straftaten und Beseitigen und Verhindern von Gefahren.

Aber es gibt Unterschiede, ob man in der Großstadt oder auf dem Land seinen Dienst verrichtet. Vieles läuft ähnlich, aber einiges eben nicht. In der Stadt sind viel mehr Streifen unterwegs, die Wege sind kürzer, schnell ist Verstärkung vor Ort.

Das sieht auf dem Land anders aus. Das Dienstgebiet ist wesentlich größer, Straßen unwegsamer, die nächste Streife unter Umständen 30 km weit weg. Wer dann um Unterstützung ruft muss einen langen Atem haben. Aber man kennt sich und dadurch ist der Umgang manchmal respektvoller als in der Stadt.

Aber was genau unterscheidet den Dienst in der Stadt von dem auf dem Lande? Die folgende Reportage begleitet Streifenpolizisten in Hamburg St. Georg und in Bergen in der Lüneburger Heide.