Voller Körpereinsatz: Zur Rettung eines trächtigen Rehs völlig durchnässt

29. Mai 2019 um 08:34 Uhr

Voller Körpereinsatz: Zur Rettung eines trächtigen Rehs völlig durchnässt

“Vorgestern haben wir zur Tierrettung vollen Körpereinsatz gezeigt. Ein trächtiges Reh war aus einem Gehege ausgebrochen und lief durch Traunstein. Eine Stunde lang hat es uns ausgetrickst und konnte immer wieder weglaufen.

Erst als es in einen Teich fiel griffen wir zu und fixierten das Reh, bis der Besitzer es beruhigen konnte und wieder zurück ins Gehege brachte. Wir standen zeitweilig bis zum Kinn im Wasser. Uniform, Ausrüstung usw. war alles komplett durchnässt, wie man auf dem Bild sehen kann.

Zum Glück ist alles gut gegangen, das Reh wird ihr Kitz in ca. 4 Wochen bekommen. Das war uns die nasse Uniform wert, allerdings mussten wir uns danach erst einmal komplett trocken legen 😅

Grüße aus Traunstein von Daniel und Franz!”