Die Bodycam hat’s aufgezeichnet: Nach Ruhestörung Polizistin übel beleidigt

20. Juni 2019 um 20:22 Uhr

Die Bodycam hat's aufgezeichnet: Nach Ruhestörung Polizistin übel beleidigtIn der vergangenen Nacht hatten es die Kollegen des Polizeireviers Riedlingen (Baden-Württemberg) mit einem Unverbesserlichen zu tun, der zudem jeden Anstand vermissen ließ. Die Angelegenheit wurde live und in Farbe festgehalten.

Gegen 01:00 Uhr beschwerten sich Nachbarn der Stadthalle über eine Ruhestörung vom Parkplatz ausgehend. Die eingesetzte Streife konnten den Verantwortlichen antreffen und sprachen ihm einen Platzverweis aus. Doch das hielt nicht lange.

Bereits gegen 01:50 Uhr musste die Streife ein zweites Mal anrücken, da der 21-Jährige die vorherige Ansage offensichtlich nicht verstanden hatte – oder er ignorierte sie einfach. Jedenfalls hatte er sich damit eine Anzeige wegen Ruhestörung eingehandelt, von der die Polizisten zunächst zu seinen Gunsten abgesehen hatten.

Das passte dem jungen Mann ganz und gar nicht. Er wurde aggressiv und beleidigte und beschimpfte die anwesende Polizistin ziemlich übel. Als Meinungsverstärkung und als Zeichen der Missachtung spuckte er der Beamtin auch noch vor die Füße.

Damit sich im späteren Strafverfahren wegen Beleidigung die Staatsanwaltschaft den richtigen Eindruck verschaffen kann, wurde alles von einer Bodycam aufgezeichnet.