Medizinischer Notfall: Autobahnpolizisten bremsen Lkw mittels Bremsassistent aus und verhindern schlimmeres

9. Juni 2019 um 11:41 Uhr

Medizinischer Notfall: Autobahnpolizisten bremsen Lkw mittels Bremsassistent aus und verhindern schlimmeresDer Erfolg polizeilicher Maßnahmen hängt nicht immer nur davon ab, zur richtigen Zeit die richtige Entscheidung zu treffen. Manchmal ist ebenso wichtig, technisches Hintergrundwissen zu haben, um schlimmeres zu verhindern.

Die richtige Entscheidung trafen in der vergangenen Woche Polizisten der Autobahnpolizei Göttingen (Niedersachsen) und konnten zudem mit technischem Hintergrundwissen nicht nur schlimmeres verhindern, sondern auch einen medizinischen Notfall in die fähigen Hände des Rettungsdienstes übergeben.

Dem Arbeitgeber eines belgischen Lkw-Fahrers war aufgefallen, dass dieser in der Gegend scheinbar ziellos umher irrte. Zwei Streifen der Autobahnpolizei konnten den Lkw auf der A7 bei Göttingen feststellen. Gegebene Anhaltezeichen wurden nicht beachtet.

Durch das Seitenfenster konnten die Beamten erkennen, dass der Fahrer völlig apathisch wirkte und die Streifenwagen überhaupt nicht zu bemerken schien. Jetzt musste es schnell gehen und den Polizisten kam bei ihrem Vorhaben, den Lkw anzuhalten, die Tatsache entgegen, dass der Lkw offenbar über einen Bremsassistenten verfügte.

Nach kurzer Absprache per Funk setzte sich einer der Streifenwagen hinter den Lkw und sicherte die Gefahrenstelle nach hinten ab. Währenddessen setzte sich der zweite Streifenwagen vor den Lkw und verlangsamte stetig die Geschwindigkeit.

Der Bremsassistent des Lkw tat sein übriges und so konnte dieser bis zum Stillstand verlangsamt werden. Im Gespräch mit dem Lkw-Fahrer fanden die Polizisten heraus, dass der Mann tags zuvor gestürzt war und seine Fahrt trotz erheblicher Kopfverletzung angetreten hatte.

Dies führte dann vermutlich zur starken Desorientierung, die von einer Dehydration noch verstärkt wurde. Der Mann kam in ein Krankenhaus, wo er medizinisch versorgt und weiter beobachtet wurde. Ein weiterer Lkw-Fahrer konnte polizeipflichtig gemacht werden und fuhr den Lkw auf den nächstgelegenen Rastplatz.

Um es mit den Worten von Hannibal aus der TV-Serie “Das A-Team” zu beschreiben: “Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert”. Gut gemacht, liebe Kollegen!