Nadine Berneis: “Ich wurde ohne Grund körperlich angegriffen”

3. Juni 2019 um 19:37 Uhr

Nadine Berneis: "Ich wurde ohne Grund körperlich angegriffen"

Bild: Mit freundlicher Genehmigung von Yared

Am vergangenen Samstag fand in Berlin der Solidaritätskorso statt, den wir ebenfalls unterstützten. Unsere Kollegin Nadine Berneis aus Baden-Württemberg, zudem amtierende Miss Germany, war in Berlin vor Ort und hat über ihren Instagramkanal ein wichtiges Statement abgegeben, welches wir gerne hier veröffentlichen:

—————–

“Wisst ihr was ein Mensch denkt oder fühlt?

Nein, das könnt ihr nicht wissen. Ich als Polizeibeamtin hatte oft Situationen in denen ich ohne Grund körperlich angegriffen wurde. Es wird oft vergessen, dass hinter der Uniform ein Mensch steht, der Gefühle hat, der ein Mensch ist wie du und ich oder der eine Geschichte hat.

In den letzten 10 Jahren konnte ich sehen, wie der Respekt gegenüber Polizei und Sanitätern deutlich gesunken beziehungsweise gar nicht mehr vorhanden ist. Deswegen gab es heute in Berlin ein Solidaritätskorso für mehr Respekt gegenüber Polizei und anderen Einsatzkräften.

Dieser Korso sollte darauf aufmerksam machen, dass die Polizei mit einer zunehmenden Respektlosigkeit zu kämpfen hat. Das macht mich wütend und traurig.

Täglich werden in Deutschland meine Kollegen verbal und körperlich angegriffen. Jeder von uns hat das Recht mit Respekt behandelt zu werden. Leider findet das in unserer Gesellschaft heute nicht mehr so statt wie vielleicht noch vor 10 Jahren.

Danke an alle Polizisten und Sanitäter die täglich ihren Kopf für uns hinhalten.”