Kinder und Tiere nicht im Fahrzeug lassen! Hundewelpen vor Hitzetod gerettet

23. Juli 2019 um 12:07 Uhr

Kinder und Tiere nicht im Fahrzeug lassen! Hundewelpen vor Hitzetod gerettetImmer dann, wenn die Temperaturen ansteigen, muss man auf etwas hinweisen, was eigentlich selbstverständlich sein sollte: Keine Kinder und Tiere im Fahrzeug zurück lassen! Auch dann nicht, wenn die Fensterscheiben etwas geöffnet sind. Die Kollegen in Speyer (Rheinland-Pfalz) mussten dennoch Hundewelpen vor dem drohenden Hitzetod retten:

Auf dem Festplatz in Speyer wurde am Sonntag, dem 21.07.2019, gegen 15:15 Uhr, ein geparkter PKW gemeldet, in welchem sich zwei ausgewachsene Hunde und vier Welpen aufhalten würden. Ausweislich des Parktickets waren die Tiere bereits ca. eine Stunde im Fahrzeug eingeschlossen.

Trotz der leicht geöffneten Fenster war die Temperatur im Inneren des PKW erkennbar zu hoch, sodass der PKW durch die eintreffenden Polizeibeamten geöffnet werden musste. Den Polizeibeamten gelang es das Fahrzeug schadensfrei durch das Fenster zu öffnen.

Eine zufällig anwesende Tierärztin konnte die Hunde vor Ort in Augenschein nehmen. Alle Tiere blieben unverletzt. Die Eigentümerin, welche ebenfalls kurze Zeit später erschien, erwartet nun eine Anzeige gegen das Tierschutzgesetz.

Bitte beachten Sie, dass bereits ab einer kurzen Zeit lebensgefährliche Temperaturen im Fahrzeug entstehen können. Lassen Sie daher niemals Kinder und Tiere alleine im Fahrzeug!