Polizist verletzt: Randalierer greift Polizisten von hinten an

31. Juli 2019 um 20:22 Uhr

Polizist verletzt: Randalierer greift Polizisten von hinten anDie Regionalpolizei Bremgarten (Schweiz) erhielt die Meldung, dass Jugendliche an einer Bushaltestelle randalieren würde. Die Scheibe eines Busses sei bereits zu Bruch gegangen.

Die eingesetzten Polizisten konnten einen 23-jährigen Schweizer und eine 19-jährige Italienerin antreffen. Während die Beamten die beiden Personen kontrollieren und die Personalien überprüfen wollten griff der Schweizer einen der Polizisten von hinten an und versetzte ihm einen Faustschlag auf den Hinterkopf.

Der Polizist sackte zusammen und verletzte sich. Durch diese Attacke konnten die beiden Randalierer zunächst flüchten, durch alarmierte Unterstützungskräfte der Kantonspolizei Aargau jedoch gestellt und festgenommen werden. Gegen den 23-Jährigen wird nun unter anderem wegen Gewalt und Drohung gegen Beamte ermittelt.

Wir wünschen dem verletzten Kollegen gute Besserung!