Spaß für Polizeifan: Vierjähriger krebskranker Elliot zu Besuch auf der Polizeiwache

4. August 2019 um 20:38 Uhr

Es ist die Horrorvorstellung aller Eltern, wenn das eigene Kind schwer erkrankt. Zudem noch, wenn es kaum Therapiemöglichkeiten gibt und die, die es gibt, werden von der Kasse nicht bezahlt. Der vierjährige Elliot hat einen Tumor zwischen den Wirbelkörpern seiner Wirbelsäule und nur eine spezielle Immuntherapie in New York gibt Hoffnung.

Um sich diese Therapie leisten zu können haben Elliots Eltern einen Spendenaufruf gestartet. Nach dem Start erfuhren auch Polizisten aus Langen (Hessen) von der Sache und weil Elliot ein großer Polizeifan ist, sogar eine eigene Uniform besitzt, wurde er auf die Wache eingeladen.

Die Polizisten Mario und Jesko führten ihn durch die Wache, zeigten ihm alle Räumlichkeiten und auch die Ausstattung und Streifenwagen. Damit ging für Polizeifan Elliot ein Traum in Erfüllung und wie man auf den Bildern sehen kann, hatte er seinen Spaß dabei. Mit Spaß bei der Sache waren aber auch die Polizisten, für die es eine Ehre war, dem Nachwuchspolizisten alles zu zeigen und zu erklären.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wer für Elliot und seine teure Therapie spenden möchte, kann hierzu auf seiner Seite alle Informationen erhalten.

Wir wünschen Elliot, dass er ganz schnell wieder ganz gesund wird und vielleicht sieht man sich irgendwann dienstlich in Uniform wieder 🙂