Flüchtende Radfahrer zu Fuß verfolgt: Polizist von Auto angefahren und schwer verletzt

25. September 2019 um 18:56

Flüchtende Radfahrer zu Fuß verfolgt: Polizist von Auto angefahren und schwer verletztAm vergangenen Sonntag wollte eine Streife in Hannover (Niedersachsen) zwei Radfahrer kontrollieren. Als die Radfahrer die Beamten sahen flüchteten sie. Die Polizisten ließen den Streifenwagen zurück und nahmen die Verfolgung zu Fuß auf.

Dabei folgte ein 35-jähriger Polizisten einem der Radfahrer und lief über die Willmerstraße. Hierbei kam es zur Kollision mit einem Mercedes, der von rechts kam. Der Polizist wurde von dem Auto erfasst und erlitt dadurch schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen.

Der Beamte wurde in einem Krankenhaus stationär aufgenommen. Die Mercedesfahrerin blieb unverletzt, an ihrem Auto entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro.

Wir senden dem Kollegen die besten Genesungswünsche!