Gedanken von Maike: Ein Dank an die gesamte deutsche Polizei

21. September 2019 um 14:08 Uhr

Gedanken von Maike: Ein Dank an die gesamte deutsche Polizei

➖ Dank-allen-Polizisten-Tag 2019 ➖

(Thank a Police Officer Day)

“Hallo ihr Lieben,

ich bin erst vor kurzem zufällig auf euch gestoßen, als ich auf dem Rückweg vom Deichbrand ein wenig links und rechts am schauen war, wie der Sani-Dienst dort organisiert wird. Wir hatten dort einen Vorfall, bei dem sowohl Polizei als auch Sanis uns sehr geholfen hatten. Ich hatte mir dann aus Interesse eure App geladen.

Als jemand, der im Umland von Hamburg wohnt und dort arbeitet, war ich bereits während des Gipfels tief erschüttert, wie mit Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei manchmal umgegangen wird.

Erst durch euch ist mir bewusst geworden, welchen Anfeindungen ihr euch viel zu oft stellen müsst. Denn ich habe die Polizei immer ‘nur’ als Freund und Helfer gesehen. Nur, weil es daran bei mir nie etwas zu zweifeln gab. Ein Bisschen spielte wohl auch Selbstverständlichkeit hinein.

Immer habe ich nur gute Erfahrungen mit euch gemacht und ich schätze so sehr unsere ‘Dorf-Sheriffs’, die mir z.B. bei der Abgabe eines Fundstückes die Arrestzelle zeigten und mir sehr viel erzählten.

Ich habe an einer Demo in Hamburg teilgenommen, die leider aus dem Ruder lief und ich an ungünstiger Stelle stand, als eingegriffen wurde. Mit fachmännischem Blick wurden meine Freunde und ich herausgelöst und sind dank eurer Hilfe friedlich unserer Wege gegangen.

Natürlich funktioniert das nicht immer und gerade in der Unterzahl können Personen härter angegangen werden, als es bei nachträglicher Betrachtung Not getan hätte. Mein Bruder hatte das einmal erlebt, als er versuchte einen Streit zu schlichten. Jedoch war das nie ein Thema zum
Zweifeln, sondern es war die ‘falsche Zeit, falscher Ort“’, die Exekutive hatte sich immer plausibel verhalten!

Außerdem: jeder, der bei der Arbeit niemals einen Fehler begangen hat, werfe den ersten Stein, zumal wenn Gefahr für die eigene Unversehrtheit besteht!

Nun habt ihr eine weitaus verantwortungsvollere und öffentlichere Rolle als die meisten unserer Gesellschaft.
Immer wieder stärkt ihr allerdings mein Bild von euch, es gibt so viele herzerweichende Einträge! Es wird auch sehr deutlich, dass Polizist zu sein eine Berufung ist, kein Job.

Ihr tut jeden Tag unter viel Einsatz und Verzicht Gutes an der Gesellschaft und am Leben! Dafür ein ganz großes Danke! Als Bürger bin ich stolz auf jeden einzelnen von euch!

Und vielen Dank, dass ihr mein Bewusstsein sensibilisiert habt für euch.

Lasst euch nicht unterkriegen und vor allem nicht verunsichern von einigen Seiten. Ich lobe euch, dass ihr auch diverse kritische Themen thematisiert. Kritisch im eigenen Bereich sein ist eine sehr große Stärke, das seid ihr in jeder Richtung.

Macht weiter so, als Polizisten, als Menschen!

Liebe Grüße von der sonst stillen lesenden Maike”